klassisch + crazy | Die Pur Merinos Francais

© Die Maschen zum Glück

Das nächste Strickprojekt wird ganz klassisch, nix crazy, sondern etwas Zeitloses in dunkelblau und cremeweiß aus der Pur Merinos Francais. Etwas, das dieser erstklassigen feinen Merionwolle angemessen ist. Keine Stefanie-Experimente, stattdessen vielleicht einmal etwas französischer Chic…

Und schon beim Maschen aufnehmen verspüre ich große Lust, etwas auszuprobieren … Mein inneres Barometer zeigt eher auf crazy als auf klassisch. Und der dezente klassische Pullover läuft ja nicht weg …

© Die Maschen zum Glück

Zunächst juckt es mich, das ebenmäßige dunkelblaue Strickbild zu unterbrechen. Ich stelle mir so unregelmäßige “Zierleisten” vor. Nehme das Garn doppelt und stricke zwei Reihen glatt links. Frei nach dem Motto “Gib dem Zufall eine Chance”. Aber gerne doch. Das Garn sieht aus wie draufgesetzt und die Farben wie schlangenförmige QR-Codes. Doch als durchgehender Querstreifen wird es mir zuviel. Vielleicht um 90° drehen …

Schon besser. Aber über die volle Breite wirkt auch das monströs. Vielleicht nur im unteren Teil die dicken Streifen stricken. Das Ribbeln lohnt sich, denn die gestrickten QR-Code-Streifen wirken am besten als Akzente.

Das Schöne beim Stricken ist ja, dass es langsam genug vorangeht um währenddessen  Planänderungen vorzunehmen.

© Die Maschen zum Glück

Über die Pur Merinos Francais

Ich muss unbedingt noch etwas zu dieser fantastischen Wolle sagen. Die Pur Merinos Francais wird gesponnen aus der Wolle einer kleinen Merinoschafherde aus Arles, Südfrankreich Provence. Diese Schafrasse ist eine Kreuzung aus spanischen Merino Widdern mit lokalen Schafen. Dadurch ist die Wolle ebenso fein wie widerstandsfähig. Diese Schafe liefern die feinste Merinowolle Europas. Bergere de France bietet exklusiv Handstrickgarne aus dieser Wolle an.

Man sieht es den Knäulen nicht an, aber spürt es, sobald man die Wolle in der Hand hält… Neulich sprachen wir mit einer Wolladenbesitzerin aus dem Harz über Neues auf dem Garnmarkt und unsere persönlichen immerwährenden Lieblingsgarne. Als ich die Pur Merinos Francais erwähne kommt ein Kennerlächeln der Dame. Dies sei auch einer ihrer All-Time-Favourits …

Nun, der Pullover nimmt langsam Gestalt an. Jetzt kommen die Ärmel und probiere ich gerade was aus … Gibt noch nichts zu sehen. Nur Vorder- und Rückenteil sind schon fertig und zusammengenäht. Mache ich überigens immer direkt, da kann ich passgenauer weiterstricken. Sonst kam in meinem Fall oft die Überrraschung beim Zusammenennähen.

© Die Maschen zum Glück

Also, es geht weiter…. Und irgendwie wird der Pullover vielleicht doch klassisch und ein bißchen crazy ;-)

 

Kommentare sind geschlossen.