Pullover mit Zöpfchenbund

Hier kommt ein eleganter Pullover mit Zöpfchenbund aus der wundervollen Yak von Atelier Zitron. Ein echter Klassiker, von dem frau garantiert sehr lange etwas hat. Vom Stil eignet er sich durchaus auch als Herrenpullover.

Verstrickt wurden 3 x 100 g Yak Merino in Nadelstärke 3.

© Die Maschen zum Glück | Pullover mit Zöpfchenbund

Die Bündchen habe ich alle im Zopfmuster gestrickt: 4 links, 4 rechts,alle 6 Reihen in/aus den 4 rechten Maschen den Zopf stricken.  Außer am Hals, da 2 links und 4 rechts, das wirkt dann zarter.

© Die Maschen zum Glück | Pullover mit Zöpfchenbund

Kurzanleitung für den Pullover mit Zöpfchenbund  in Gr. 38/40

  • Anschlag Vorderteil: 120 Maschen, 4 links, 4 rechts, immer im Wechsel, die Rückreihe entsprechend auf die linken Maschen rechts stricken.
  • Nach 6 Reihen aus allen 4 rechten Maschen den Zopf stricken. Das Bündchenmuster stricken bis zur gewünschten Höhe, hier 5 cm.
  • Dann glatt rechts, also Hinreihe nur rechte Maschen und die Rückreihen nur linke Maschen.
  • In Höhe der Ärmel, hier 43 cm incl. Bündchen ändern sich die Randmaschen und ich habe ein weiteres Zopfmuster gestrickt:
    3 rechts, 2 links, dann 4 rechts für den Zopf und wieder 2 links, dann alles glatt rechts bis 11 Maschen vor dem Reihenende: 2 links, 4 rechts, 2 links und 3 rechts. Dies 6 Reihen wiederholen und dann den Zopf arbeiten.
  • Das Ganze strickt man bis zum Halsausschnitt 14 cm hoch, Gesamthöhe hier: 54 cm.
  • Dann legt man die mittleren 52 Maschen still und strickt erst eine Seite fertig bis zur Schulter: das Zopfmuster strickt man bis oben hin durch. Eine Reihe stricken und in der nächsten neben den stillgelegten Maschen 3 stehenlassen und darüberstricken. In der nächsten Reihe wieder 3 stehenlassen und darüberstricken. Noch einmal darüberstricken und mit den verbleibenden 23 Maschen bis zum Schulterende ca. 4 cm weiterstricken und dann abketten. Die andere Schulter entsprechend gegengleich arbeiten.
  • Rückenteil: wie das Vorderteil, allerdings den Halsausschnitt entsprechend später beginnen, in 56 cm Gesamthöhe,so dass bis zum Schulterende nur knapp 2cm ohne stillgelegte Maschen gestrickt wird.
  • Ärmel: Anschlag 66 Maschen ca. 5 cm im Zopfmuster stricken. Die erste Reihe: 3 rechts, 4 links, 4 rechts bis zum Ende durch und die Rückreihen entsprechend stricken.
    Nach dem Bündchen immer glatt rechts stricken und ca. alle 3-4 cm zum Beginn der Hin – und Rückreihe je 1 Masche zunehmen bis zum Schluss in 50 cm Gesamthöhe (etwa 107 Maschen insgesamt).
  • Alle verbleibenden Maschen abketten.
  • Halsausschnitt Bündchen: kleines Zopfmuster. Man nimmt an den hochgestrickten 4 cm des Vorderteils entsprechend viele Maschen auf, strickt die stillgelegten Maschen mit, endet mit den aufzunehmenden Maschen am Ende des Vorderteils, nimmt am Rückenteil die Maschen weiter auf von den verbliebenen 2 cm, dann über die stillgelegten Maschen und dem Ende des Rückenteil. Das Zopfmuster geht hier über 2 linke Maschen und der Zopf selber über 4 rechte Maschen. Auch hier strickt man alle 6 Reihen durchgehend den Zopf bis der Ausschnitt hoch genug ist und näht dann alle Teile entsprechend zusammen (hier 8 cm, aber nur 4 cm hoch, da der Kragen doppelt genommen wird und die abgekettete letzte Reihe innen an den Halsausschnitt annähen.

© Die Maschen zum Glück | Pullover mit Zöpfchenbund