Ursprung – Tasmanische Merinowolle aus dem Paradies!

© Die Maschen zum Glück | Ursprung - tasmanische Merino extrafein von Atelier Zitron” Ursprung”– so heißt diese extrafeine tasmanische Merinowolle aus – natürlich – Tasmanien, einem Paradies für Merinoschafe. 

Die Farm der glücklichen Schafe.

In Tasmanien, am anderen Ende der Welt, bewirtschaftet die Familie Hallet seit sechs Generationen die Montacute Farm. Die wolligen Bewohner leben und grasen dort in völliger Freiheit auf einem Gebiet von über 8.000 Hektar. Einmal im Jahr werden die Merinos geschoren. Sonst wird der Kontakt zum Menschen so gering wie möglich gehalten.

Der Ursprung der besten Merinowolle der Welt!”

Der natürliche Lebensraum, saubere Luft und das ausgewogene Klima der Region bieten die Voraussetzungen für diese einzigartige Garnqualität.

Proteinreiche Futterquellen aus unbelastetem Weidegras, grenzenloser Auslauf, keine Hitz- oder Kälteextreme – all diese Faktoren tragen zum gleichmäßigem Wachstum der Wollfaser bei.

So kommt es, dass diese Merinowolle so außergewöhnlich hell und sauber ist, eine wunderbare Haptik aufweist und sehr lange gleichmäßige Fasern hat.

© Atelier Zitron | Ursprung 100% tasmanische Merino extrafein
Loop aus Ursprung – Anleitung gibt es gratis zum Garnkauf

Ist das Schaf glücklich, freut sich die Strickerin

Diese tasmanischen Merinoschafe weiden zwischen Wäldern und Seen, finden unter freistehenden Eukalyptusbäumen Schutz vor Wind und Sonne. Sie leben völlig frei und unter idealen geografischen und klimatischen Bedingungen – darum liefern sie diese fantastische Wolle!

Ursprung – Merinowolle vom Feinsten

Wir freuen uns, dass Atelier Zitron ein Garn herausbringt, das von der Rohwolle bis zur Färbung transparent hergestellt wird. Die Ursprung ist das vielleicht persönlichste Garn aus dem Hause Zitron.

Als wir 2013 mit “Die Maschen zum Glück” gestartet sind, wunderten sich viele Hersteller über unsere Frage „Woher kommt Eure Rohwolle?”. Transparenz war noch kein großes Thema bei Handstrickgarnen. Doch es war von Anfang an unsere Überzeugung, dass ein persönlicher Produktionsablauf und kurze Wege die Transparenz schaffen, die wir heute von Produkten erwarten. Transparenz in der Herstellung und kritische Fragen der Strickerinnen, die Wolle + Tiere lieben – beides gemeinsam führt zu mehr artgerechter Tierhaltung und schonenden Produktionsbedingungen.